Es zählt in Kürze nur noch die Mobil-First-Indexierung

Mobil-First

Für Google gilt: Mobil-First.
Schon in den letzten Jahren stellte Google die Prioritäten in den Suchergebnisseiten immer weiter anhand von Nutzerdaten um. Viele Nutzerinnen und Nutzer sind mehr und mehr mit dem mobilen Endgerät im Internet unterwegs.

Ursprünglich wollte Google schon im Herbst 2020 die vollständige Indexierung aller Websites auf mobil umgestellt haben. Im Konkreten heißt das: Alle Websites, die responsiv und für mobile Endgeräte optimiert sind, hätten einen gewissen Ranking-Vorteil gegenüber Seiten gehabt, die lediglich auf Desktop-Geräten gut funktionieren.

Allerdings verschob Google dieses Umstellungsziel auf 2021 und schließlich wurde komplett offen gelassen, wann diese Umstellung der Indexierung abgeschlossen sein soll. Es handelte sich also um einen schleichenden Prozess, der sich langsam dem Ende nähert.

Doch nun verdichten sich die Anzeichen, dass es bald so sein könnte, dass Google alle Websites komplett auf den mobilen Index umgestellt hat.

Was heißt das?
Google verwendet bei der Suche nur die mobile Version der Darstellung einer Website.
Websites, die jetzt noch keine Arbeiten an einer responsiven Darstellung vorgenommen haben, müssen also durchaus mit Ranking-Verlusten rechnen.

Google und SEO-Guru John Müller gab hierzu einen Hinweis. In einer Antwort auf Twitter schrieb er:
“... I wouldn't worry about it unless your site really has serious issues on mobile. The last batches of sites are afaik coming soon.”

Das heißt so viel wie: Nach der Umstellung würde ich mir keine Sorgen machen, es sei denn, Ihre Website hat ernsthafte Probleme mit der Darstellung auf dem Handy. Die letzten Chargen von Websites werden in Kürze umgestellt.

Quelle: https://twitter.com

Sie erhalten bereits eine kontinuierliche SEO-Beratung von digitalwert? Ausgezeichnet! Dann behalten wir die Entwicklung Ihrer Seite im mobilen Bereich bereits im Blick!

Sie fragen sich nun, ob auch Ihre Website mobil und SEO-technisch gut aufgestellt und für die Zukunft gewappnet ist? Dann melden Sie sich gern bei Tim!

tim.pielka@digitalwert.de
[ 0351 ] 417 54 8033

    Weitere News

    Fröhliche Weihnachten und ein gesundes neues Jahr!

    Mit unserem Dezember-Newsletter und damit letzten für dieses Jahr möchten wir ein “Zwischen-Danke” sagen.

    2022 geht dem Ende entgegen, aber die aktuelle Zeit mit ihren Aufgaben bleibt. Umso mehr: Danke für die Unterstützung, für die Geduld und für das Vertrauen. Es ist die Zeit, mehr denn je, die Herausforderungen anzuerkennen und gemeinschaftlich zu lösen. Dabei geht es längst nicht nur um Technologie, Daten oder die Digitalisierung im Allgemeinen, sondern viel mehr um die Gesellschaft und uns Menschen.

    Fröhliche Weihnachten und ein gesundes neues Jahr!

    Metalle.direct APP – Der erste mobile Metallhändler für Technologiemetalle

    Der erste mobile Metallhändler für Technologiemetalle ist im November gestartet.

    Ein voll digitalisierter Kauf mit der zugehörigen Vertragsabwicklung ist mit unserer Unterstützung nun endlich Realität geworden. In den nächsten Wochen folgt der Livetest, bevor im Januar die Vermarktung startet.

    Metalle.direct APP jetzt verfügbar

    Google veröffentlicht Übersicht wichtiger Ranking-Systeme

    Jüngst veröffentlichte Google eine neue Zusammenstellung wichtiger Ranking-Systeme. Diese Übersicht zeigt die verschiedenen Kriterien, die Google bei der Berechnung von Suchergebnissen verwendet.

    Weitere Ranking-Systeme neben Google

    Headless – alles andere als kopflos 😉

    digitalwert hat sich in den letzten Jahren immer mehr der Headless- und Microservice-Technologie sowie Cloudlösungen zugewandt. Warum dies so ist und welche Vorteile wir heute und in der Zukunft für unsere Kunden sehen, wollen wir hier regelmäßig vorstellen.

    Headless – alles andere als kopflos

    SEO Google Core Update im September

    War auch Ihr Webauftritt betroffen?

    Das Google Core Update im September brachte Veränderungen in den Suchergebnisseiten, veränderte Platzierungen von vielen Keywords, URLs, Verzeichnissen oder ganzen Domains!

    SEO Google Core Update im September